Suche
Suche Menü

Stürmische Zeiten

Hafensenioren und Ehrenamtliche drängen auf Standortklärung.

Noch immer gibt es keinen festen Liegeplatz für die „Peking“ im Hansahafen. Erneut wird nach einem neuen Standort für das Deutsche Hafenmuseum gesucht. Die alten Gutachten sind wertlos. Wir stehen wieder am Anfang der Standortdiskussion. Uns reicht´s !

Bei der diesjährigen Saisoneröffnung des Hafenmuseums Hamburg am 31.3.2019 erklärte der Vorsitzende von „Hafenkultur e.V.“ , Michael Scheuermann, dass es Zeit zum politischen Handeln sei. „Wir fordern: Das bestehende Museum in den „50er Schuppen“, die „Peking“ und das künftige „Deutsche Hafenmuseum“ gehören an EINEN Standort – den Hansahafen“.

Um dies zu verdeutlichen, beabsichtigt der Verein, eine Volkspetition einzureichen. Unter dem Motto „Rettet das Hafenmuseum Hamburg! Hamburg verspielt sein maritimes Erbe!“ sammeln Hafensenioren und Ehrenamtliche Unterschriften von Hamburgerinnen und Hamburgern, die dieses Ziel unterstützen.

Weitere Infos folgen. Rückfragen unter 040 50792771 oder 01729312220.