Suche
Suche Menü

„Lange Nacht“: Besucherrekord im Hafenmuseum

SchutenschubserLN16

In der „Langen Nacht der Museen“ am 9. April gaben sich 6.000 Besucher das Schuppentor in die Hand. Doppelt so viele wie im Jahr davor und ein neuer Beweis für die wachsende Attrakivität unseres Hafenmuseums. Unter dem Motto „Plattdüütsch, Dampf und Feuerwasser“ wurde ein Programm geboten, bei dem die Gäste tief in die Hafenwelt eintauchen konnten: Szenen aus dem Erfolgs-stück „“Tallymann un Schutenschubser“ (Foto), Führungen durch das Schaudepot, plattdüütsche Musik von Gerrit Hoss. Wer wollte, konnte bei der Whisky-Verkostung Bekanntschaft mit Whiskies unterschiedlicher Jahrgänge machen.

TaucherLN16
Am Ponton wurde sogar richtig getaucht. Christian Schuchmann und sein Team begeisterten mit ihrer Tauchvorführung. Großes Interesse fanden auch der Dampfbetrieb auf Sauger IV, Führungen durch die Saatsee und das Programm der Ewerführer auf der Museumsschute.
Dank an die vielen Ehrenamtlichen und die Crew der Kaffeeklappe für die großartige Leistung bei dieser Veranstaltung!

Fotos: Wera Wecker