Suche
Suche Menü

„Film an“ im Hafenmuseum

Film-Gueterumschlag

Mit Saisonstart können die Besucher im Schaudepot auf eine Zeitreise mit bewegten Bildern gehen. Eine Großprojektion auf ein Schuppentor zeigt das bunte Treiben im Hamburger Hafen 1938, 1960 und 1968: Barkassen, Stückgutfrachter und Passagierschiffe, Güterverladung im Schuppen, auf LKW und die Schiene, aber auch die große Zahl der Hafenarbeiter, die den anhaltenden Erfolg des Hamburger Hafens ermöglicht haben. Die Bilder fügen sich in die Architektur des Schuppens ein und setzten die Ausstellungstücke in den Hochregalen in Beziehung zu ihrem ursprünglichen Einsatzort.

Zwei weitere Medienstationen sind in diese Regale integriert und behandeln Themen, die eng mit dem Hafenmuseum verzahnt sind. Eine Station zeigt ehrenamtliche Taucher, die im Hansahafen den Umgang mit einer Kupferhelmtauchausrüstung vorführen. Die Technik der Station wird durch unsere Aktiven betreut.

An der zweiten Station wird ein Arbeitsvorgang bei einem typischen Hafenberuf erläutert. Ein Probenzieher nimmt Proben von einer Lieferung Pistazien und analysiert diese. 

In Zukunft sollen weitere Medienstationen das hohe Engagement der Ehrenamtlichen sowie die Arbeitsabläufe bei verschiedenen Hafenberufen den Besuchern vermitteln. Ein guter Weg, um den Zugang zur Sammlung des Hafenmuseums zu erleichtern.