Suche
Suche Menü

Wir über uns

In Zeiten knapper öffentlicher Kassen ist heute fast jedes Museum auf die Unterstützung eines Freundeskreises angewiesen. Dies gilt wegen seiner unzureichenden finanziellen und personellen Ausstattung in besonderem Maße für das Hafenmuseum Hamburg.

Vorrangige Ziele unseres am 27.10.1993 gegründeten Freundeskreises sind die nachhaltige Förderung und Unterstützung des Hafenmuseums durch

  • die ehrenamtliche Mitarbeit unserer aktiven Mitglieder
  • die finanzielle Unterstützung durch das Einwerben von Spenden und Fördermitteln und
  • die Übernahme von Kulturgut aus dem Bereich der maritimen Industriekultur Hamburgs sowie deren Instandsetzung und Erhaltung.

Wegen der ausschließlichen und unmittelbaren Förderung von Kunst und Kultur ist unser Verein als gemeinnützigen Zwecken dienend anerkannt und berechtigt, für Mitgliedsbeiträge und Spenden Zuwendungsbestätigungen nach amtlich vorgeschriebenem Muster auszustellen, so dass die Zuwendungen im Rahmen der steuerlichen Bestimmungen abzugsfähig sind.

Unser Verein hat zur Zeit rund 400 Mitglieder, von denen ein großer Teil ehrenamtlich für das Hafenmuseum tätig ist.

Aus dem Bereich der maritimen Industriekultur unterhalten wir die Motorbarkasse „Frieda Ehlers“ (Baujahr: 1926) sowie drei eiserne Schuten aus den Jahren 1908, 1913 und 1929. Darüber hinaus betreuen wir die historische Lotsenstube, die seit dem Abriss des Lotsenhauses Brunsbüttel im Schaudepot des Hafenmuseums im Schuppen 50A zu besichtigen ist. (Übrigens, die Lotsenstube können Sie für Ihre Veranstaltung mieten!)

Kommen Sie zu uns, wenn Sie uns unterstützen wollen! Es gibt noch viel zu tun!

Der direkte Weg zum Hafenmuseum Hamburg: www.hafenmuseum-hamburg.de